Vom hundischen Wind verweht in Gießen

Schon Anfang des Jahre traf ich mich mit anderen Fotografen, auf einer Burg wollten wir die wunderbaren Hunde gegenseitig fotografieren. Neben Australien Shepards und Border Collies waren auch zwei tolle Mischlinge bereit, sich von uns ablichten zu lassen.
Wie man nur unschwer erkennen kann war es super windig, aber auch tolles Wetter, bis es erst gegen Ende geregnet hat. Aber ich mag so viele Bilder, dass ich mich kaum entscheiden konnte, welche Fotos ich euch nun auf meinem Blog zeige.

140216-009

140216-021 140216-029 140216-034 140216-040 140216-043 140216-053 140216-054 140216-062 140216-074 140216-087 140216-094 140216-108 140216-122 140216-138 140216-139 140216-142 140216-143 140216-150 140216-155 140216-175 140216-184 140216-197 140216-201 140216-202

Ab sofort wieder Terminvergabe

Angekommen in Deutschland gibt es viel zu tun für mich, erst mal wieder im realen Leben ankommen und alles ordnen – Was alles so liegen bleibt wenn man mal nicht da ist!

Ab sofort können nun wieder Shootingtermine vergeben werden, das Wetter sieht für die nächste Zeit super aus und ich freue mich, mal wieder 2- und 4-Beiner vor der Kamera zu haben. Aber Achtung: Ich habe eine ganze Reihe an Shootings ausstehen, sodass es vielleicht nicht sofort zu einem Termin kommen kann.

Kunterbunte Hundebande bei kleinem Workshop im Schlosspark Biebrich

Nachdem mich zwei Fotografinnen angeschrieben hatten und gerne einen kleinen Workshop machen wollten, konnte ich nicht nein sagen – auch wenn ich das sonst nicht so mache! Alles wurde geplant, alle Frage gesammelt, Hundemodels gesucht, Location vereinbart – letzten Sonntag war es dann soweit.

Der Wettergott war wirklich gnädig mit uns, trotz angesagtem Regen und dicken Wolken hatten wir auch regelmäßig Sonne: Wobei das ganze etwa so war: Regen (2 Minuten), Wolken (20 Minuten), Sonne (15 Minuten), Wolken (15 Minuten), Sonne (10 Minuten) – perfekte Wechselwetter also für den kleinen Workshop 🙂

Wir haben die unterschiedlichsten Aufnahmen gemacht, Portraits aus allen Perspektiven und verschiedenen Locations genauso wie Bewegungsbilder. Unsere vier Models, Fynn der bunte Mischling und die drei Schwestern Pebbles, Grenna und Tapsi, waren im vollen Einsatz – danke an euch! Nachdem dann alle etwas K.O. waren ging es noch kurz zu mir,wir haben uns aufgewärmt, Bilder übertragen und uns die Bearbeitung durch Lightroom zusammen angeschaut. Jeder ging da ganz anders vor, auch für mich ein interessanter Punkt zu sehen!

Für mich war es ein sehr schöner, netter und lustiger Tag, zu Vergleichszwecken und zur Bearbeitung habe ich auch selbst ein paar Bilder geschossen, die ihr nun hier sehen könnt:

140209-043 140209-081-2 140209-242 140209-055 140209-074 140209-223

Februarshootings

Auch schon im Februar hatte ich zwei Hundeshootings, eigentlich ja eine Jahreszeit, zu der es eher grau und ungemütlich ist. Trotzdem können da wunderschöne Bilder entstehen, ich mag die kahlen Bäume als Hintergrund so gerne.

So kamen in zwei Shootings Molly und Miles jeweils mit Frauchen zu mir, um sich ablichten zu lassen. Vor allem bei Miles war der Anlass leider kein schöner, denn er hatte gerade eine negative Prognose erhalten. Glücklicherweise haben wir das Shooting sehr spontan geschafft, bevor er dann sehr schnell über die Regenbogenbrücke ging. Ich finde es wichtig, keine Zeit zu verlieren und schöne Erinnerungen festzuhalten, solange man es noch kann. Das wurde mir genau bei diesem Shooting wieder sehr bewusst.

Nach diesen emotionalen Worten möchte ich euch aber noch ein paar Bilder aus den Shooting zeigen:

20140211-01 140211-017140214-049 140214-062 140214-099